Verein

Werden Sie Mitglied des „Heidelberger Puppentheater e.V.“!

Der Förderverein strebt an, eine feste Spielstätte für Puppenspielkunst in Heidelberg einzurichten. Solange dieses Ziel nicht verwirklicht ist, möchten wir den Vereinsmitgliedern den regelmäßigen Besuch von Theateraufführungen ermöglichen.

Mitglieder bekommen:

  • vorzugsweise Eintrittskarten für ausgewählte Theateraufführungen (vor Beginn des offiziellen Vorverkaufs)
  • Zugang zum aktuellen Spielplan des theater en miniature
  • Einladungen zu Sonderveranstaltungen.

Der Verein „Heidelberger Puppentheater e.V.“ ist seit 2004 als gemeinnützig anerkannt.

Mit den Mitteln aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen und mit ehrenamtlicher Tätigkeit verwirklichen wir viele gute Ideen, die Kinder und Erwachsene fröhlich machen, Menschen zusammenbringen oder dort helfen, wo Menschen sich in schwierigen Situationen befinden.

In Zusammenarbeit zwischen dem theater en miniature, dem Heidelberger Puppentheater e. V. und dem Seminarhaus Szenario sind bis jetzt folgende Projekte entstanden:
Aktion Glückskind
mit Hilfe dieses Projektes werden kleine Kindergärten und Grundschulen vor allem in ländlichen Gemeinden gefördert, um ihren Kindern eine Puppentheateraufführung anbieten zu können.
Schnapp die Oma
ist eine generationsverbindende Veranstaltungsreihe, die Kindern und ihren Großeltern ein gemeinsames Theatererlebnis vermittelt.
Seminarreihen für Multiplikatoren in pädagogischen und therapeutischen Berufen:
Die Puppe als Partner, Märchenhaft erzählen, Stimmfindung und Stimmbildung.
Förderung der Inszenierungen des theater en miniature:
Der Grüffelo, Die kleine Raupe Nimmersatt, Pinocchio, Alibaba und die 40 Räuber

Ziele des Vereins: Das grundlegende Ziel des Vereins ist die Förderung und Verbreitung des professionellen Puppen – und Figurentheaters in Heidelberg und Umgebung. Es wird angestrebt, einen festen Spielort für Puppenspielkunst mit einem vielfältigen Spielplanangebot für Kinder und Erwachsene zu gründen und zu etablieren. Hierbei arbeitet der Verein in enger Kooperation mit dem „theater en miniature“.

Aktivitäten des Vereins:

  • Förderung des professionellen Figurentheaters „theater en miniature“, insbesondere durch die Förderung von Theaterinszenierungen
  • Organisation von Gastspielreihen zu bestimmten Themen
  • Förderung der ästhetischen Bildung von Kindern in Kindergärten und Schulen durch professionelle Theateraufführungen
  • Förderung der Kreativität von Kindern durch Workshops und theaterpädagogische Angebote
  • Nachwuchsförderung für junge Puppenspieler, Schauspieler und Theaterpädagogen durch Praktikumsmöglichkeiten und projektbezogene Ausbildungsangebote
  • Erwachsenenbildung im Bereich Puppenspielkunst
  • Durchführung von Fortbildungen für Multiplikatoren in pädagogischen und therapeutischen Berufen
  • Kooperationen mit Einrichtungen im Bereich der Erzieherausbildung, Lehrerfortbildung, Altenpflegeausbildung u.a.